"Faule-Weiber-Kuchen" - Käse-Mandarinen-Kuchen

für eine 26er Springform

Zutaten:

Für den Teig:
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
Für den Belag:
500 g Magerquark
125 g Zucker
1 Pck. Vanillepudding
etwas Vanillezucker
1 Ei
125 ml Milch
3 EL geschmacksneutrales Speiseöl (z.B. Sonnenblumen-, Traubenkern- oder Distelöl)
2 Dosen Mandarinen
1 Pck. Tortenguss klar

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig kneten und mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Springform damit auslegen. Die Milch (mit 2 EL das Puddingpulver anrühren) zum Kochen bringen, die Puddingmasse einrühren und kurz aufkochen. Dann den Quark, den Zucker, das Ei und zum Schluss das Öl einrühren. Die Mandarinen gut abtropfen lassen und in der Quarkmasse verteilen. Das Ganze in die Kuchenform füllen und bei 180° Celsius ca. 60 Minuten backen. Auskühlen lassen und zum Schluss mit dem klaren Tortenguss begießen.

Tipp: Sommerlicher Kuchen, der ankommt.

Rezeptdownload: "Faule-Weiber-Kuchen" - Käse-Mandarinen-Kuchen